Übungen zur Rhythmuswiedergabe

Die folgenden Übungen entstammen allesamt Werken der klassischen Musik - es handelt sich also nicht um konstruierte "Labor-Rhythmen". Geben Sie die Rhythmen wieder! Dazu empfiehlt es sich, die Rhythmen zu sprechen, z.B. auf die Silbe "ta". Der Vorteil gegenüber dem einfachen Rhythmus-Klopfen (z.B. auf einem Tisch) besteht darin, dass mittels Sprechen die Tonlängen berücksichtigt werden können.

Unter jeder Übung finden sich Audio-Dateien jeweils in verschiedenen Tempi, um die wiedergegebenen Rhythmen zu überprüfen. Außerdem sind die originalen Werkausschnitte sowie Aufnahmen verlinkt.

Übung 1

langsam

mittel

schnell

Übung 2

langsam

mittel

schnell

Übung 3

langsam

mittel

schnell

Übung 4

langsam

mittel

schnell

Übung 5

langsam

mittel

schnell

Übung 6

langsam

mittel

schnell

Übung 7

langsam

mittel

schnell

Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE
Quelle: elmu.online, Artikel »Übungen zur Rhythmuswiedergabe«, https://elmu.online/articles/gehoerbildung-rhythmen-wiedergeben, 22.01.2021, 16:59
Bearbeitungen durch: Stefan-Fuchs, ulrich-kaiser