Elementarkurs Gehörbildung II: Einheit 12

Rhythmus zweistimmig, Diktat zweistimmig, Singen, Funktionsreihe


Zurück zu Einheit 11 | Weiter zu Einheit 13

Aufgabe 1: Rhythmus zweistimmig klopfen und notieren
Klopfen Sie die Violine I und II vom Beginn des Grave aus Arcangelo Corellis Sonata da chiesa g-Moll op. 3 Nr. 11 mit zwei Händen (Takt 3–6).
Kontrollieren Sie sich mit Hilfe des Hörbeispiels. Notieren Sie anschließend die Notenwerte zweier weiterer Takte nach dem Gehör und klopfen Sie diese ebenfalls.
Zeigen Sie zum Schluss die Auflösung an und kontrollieren Sie Ihre Lösungen.

Aufgabe 2: Diktat zweistimmig
Notieren Sie die Ober- und Mittelstimme vom Beginn der Variation Nr. 18 aus Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen zur gegebenen Unterstimme (Takt 1–8).
Benennen Sie auch das hier erklingende Kanonmodell. Zeigen Sie zum Schluss die Auflösung an und kontrollieren Sie Ihre Lösung.

Johann Sebastian Bach: Aria mit verschiedenen Veränderungen G-Dur BWV 988 (1741), Variation Nr. 18
Quelle: YouTube

Aufgabe 3: Blattsingen und Nachsingen
Singen Sie die Sopranstimme vom Beginn des Chorsatzes Banish sorrow aus Dido and Aeneas von Henry Purcell zur Bassstimme (Takt 1–4).
Kontrollieren Sie sich dann mit Hilfe des Hörbeispiels. Hören Sie anschließend die Fortsetzung des Hörbeispiels (Takt 5–6) und singen Sie die Sopranstimme nach.
Singen Sie stets auf Stufenziffern; diese beziehen sich immer auf den Quintraum oberhalb des lokal gültigen Grundtons.
Zeigen Sie zum Schluss die Auflösung an und kontrollieren Sie Ihre Lösung.

Henry Purcell: Dido and Aeneas (1688), I. Akt, Chorus Banish sorrow, banish care
Quelle: YouTube

Aufgabe 4: Funktionsreihe
Vervollständigen Sie die Bassstimme (insgesamt 9 Töne) und ergänzen Sie bei jedem der Akkorde ein Funktions- oder Stufensymbol, bezogen auf F-Dur.
Zeigen Sie zum Schluss die Auflösung an und kontrollieren Sie Ihre Lösung.